Quilt-Binding fertig

Erinnert Ihr Euch noch an meinen ersten Quilt, den ich mal gezeigt hatte? Nämlich HIER.

Äh *hust* – ja, das ist schon EWIG her. Und damals musste ich ja noch das Binding machen. Ich hab es lange vor mir hergeschoben, weil ich mich irgendwie nicht so recht durchringen konnte, wie ich es nun machen wollte … da fiel mir beim Aufräumen und Sortieren letztens eine Rolle natur-farbenes Schrägband in die Hand. Und das hatte GENAU dieselbe Farbe wie der helle Stoff in dem Quilt und ich dachte JETZT oder nie!!! So!

Und da hab ich mir den Quilt geschnappt und hab das Schrägband erst mit der Maschine angenäht und dann auf der Rückseite mit Hand festgenäht. Ich habe diese ANLEITUNG benutzt und fand es ging wirklich super! Und auch wenn es erstmal nicht so verlockend klingt das Ganze per Hand fertig zu nähen – ich muss sagen, es ging deutlich schneller als ich dachte. Und sieht super aus!

Wenn ich es mit Maschine probiert hätte, hätte es mit Sicherheit nicht so ausgesehen. *lach* Jetzt müsste ich eigentlich die blauen Vierecke noch quilten … so war das eigentlich geplant … na mal sehen wie lange das nun dauert … *lach*

***
Falls jemand mit Englisch gar nichts anfangen kann, HIER gibt es eine Anleitung auf Deutsch für ein Quilt Binding. :-)

Mein erster Quilt

Hier gab es ja schon ein paar Bilder von meinem Geschenk mit unterschiedlichen Texturen.
Und nun endlich das Gesamt-Teil:
Und nein, es ist kein Buch. :-)
Es ist tatsächlich eine Decke.

Um genauer zu sein – ein Quilt. 

Mein ERSTER Quilt! *stolz-bin*

Auch wenn mein Sohn für eine Krabbeldecke natürlich schon viel zu groß ist.
Es ist halt keine Krabbel-Decke, sondern eine ganz persönliche Bettdecke!
Ich hab wirklich überlegt – und war ziemlich nahe dran tatsächlich ein Buch draus zu machen. 
Witzig, dass alle Kommentare entweder Buch oder Decke gesagt haben …
Aber als ich die Quadrate dann auf dem Fußboden vor mir auslegte, hab ich es nicht übers Herz gebracht. Irgendwie schrie mich das Ding an 
“DECKE”!

Und dann wollte ich ja auch zu gern das quilten endlich mal ausprobieren. 
Und ich muss sagen, ich war selber ganz beeindruckt. 
Ich hatte ja mit allen möglichen Schwierigkeiten gerechnet. 
Aber nichts ist passiert. *lach*
Lief super!
Nur dummerweise konnte ich noch nicht die ganze Decke quilten, da aus irgendeinem Grund mein blaues Quiltgarn weg ist. 
Nicht mehr da. 
Das helle war da – und eigentlich war genau dort auch das blaue. 
Ich habe ALLES abgesucht.
Ich hab ja so einen kleinen Mann in Verdacht … aber der verweigert jegliche Aussage! ;-)
Also muss ich jetzt nochmal blaues Quiltgarn bestellen. *grrrr*
Und erst dann kann ich die Decke wirklich fertig machen und die blauen Quadrate auch noch quilten.
Und dann fehlt auch noch der Rand.
Brauch da mal einen Rat!

Ich hab ja sowas noch nie gemacht … kann ich da vielleicht auch einfach breiteres Schrägband dafür nehmen?
(Gibt ja auch 3cm Schrägband.)
Oder ist Schrägband für einen Quilt aus irgendeinem Grund eine dumme Idee???