Sonntagsflüstern – Triff Deinen schlimmsten Kritiker

Darf ich vorstellen, Lizzy, die Eidechse. Sie sieht aus wie ein Drache. Und sie selber hält sich tatsächlich für einen. Sie denkt sie sei groß und fürchterlich gefährlich. Aber in Wirklichkeit ist sie eher klein. Und sie hat so winzige Flügel, dass sie damit nicht einmal fliegen kann. Eigentlich ist sie fast niedlich. Was sie natürlich total ärgert.

Lizard/ dragon - handmade by Ursula Markraf

Daher benimmt sie sich wie ein fürchterlicher Drache. Sie ist wirklich anstrengend, denn sie kommentiert alles was ich mache. ALLES. Und ihre Kommentare sind nicht gerade nett. Ich darf mir Dinge anhören, wie
„Das kannst Du nicht. Hör sofort auf damit. Du wirst es versauen. Du wirst dich total lächerlich machen.“
„Du und Kunst?! Ha! Was glaubst du wer du bist? Du hast absolut null Talent! Du wirst ausgelacht werden!“
„Du darfst das nicht schreiben. Hör sofort auf. Niemand will das lesen. Und wenn es doch jemand liest, wird er/sie denken, dass du dumm bist. Niemand wird dich ernst nehmen.“
Oh, und das könnte ich noch lange lange weiterführen …
Sie sagt mir eigentlich ständig, dass ich nicht gut genug bin, nicht klug genug bin, Dinge nicht kann und überhaupt einfach versagen werde.

Kommt Dir das bekannt vor?

Lange Zeit war mir nicht bewusst, dass jeder seine eigene „Lizzy“ hat. Jeder Mensch auf dieser Erde hat diese kleine Stimme, die alles kritisiert. Und dieser innere Kritiker schläft niemals, fährt nicht in Urlaub und verschwindet nicht. Wow, das waren wirklich Neuigkeiten für mich.

Lizard/ dragon - handmade by Ursula Markraf

Loswerden würde ich meine Lizzy also nicht. Also überlegte ich mir, wie ich am besten mit ihr klar komme. Ich lernte, dass sie mir eigentlich gar nicht schaden möchte. Sie hat nur Angst! Um mich. Sie will mich beschützen. Hm.
Und ich nannte sie Lizzy. Einfach weil es niedlich klingt und überhaupt nicht beängstigend. Und weil es mich daran erinnert, dass sie eine Eidechse ist (Lizzy von lizard = Eidechse), und kein Drache. Also nichts wovor ich Angst haben muss.
Ich habe mir auch meine eigene Lizzy gemacht, die ich überall mitnehmen kann. Und wenn sie anfängt mir wieder diesen ganzen Mist zu erzählen, kann ich in ihr niedliches Gesicht schaun und weiß, dass sie nur Angst hat. Und dass ich ihr niemals niemals glauben darf! Ich tröste sie und beruhige sie und sage ihr, dass alles okay ist. Dass ich das schaffe. (Was auch immer „das“ gerade ist.) Und – es funktioniert! :-)

Lizard/ dragon - handmade by Ursula Markraf

Daher dachte ich, wenn es für mich funktioniert, vielleicht funktioniert es ja auch für Dich? Wenn Du also Deine eigene „Lizzy“ möchtest, kannst Du sie Dir im Knopflädchen kaufen. Natürlich heißt Deine Eidechse nicht Lizzy! Du musst ihr oder ihm schon selber einen Namen geben. Was übrigens super dabei hilft, besser mit ihr/ihm klar zu kommen – auch wenn Du keine Eidechse bei mir kaufst. ;-)

Also, wie heißt Dein innerer Kritiker?

Lizard/ dragon - handmade by Ursula Markraf

P.S. Nur eine kleine Warnung: Die Eidechsen/Drachen sind in der Anzahl sehr begrenzt. Es gibt nur die, die im Laden eingestellt sind. Und ich werde in nächster Zeit keine neuen machen. (Ehrlich gesagt weiß ich momentan nicht, ob ich überhaupt noch einmal welche machen werde.) Dachte ich sag es lieber dazu, bevor jemand traurig ist-

PP.S. Wenn Du mehr über Deinen inneren Kritiker lernen möchtest, empfehle ich sehr das Buch „Steering by starlight“ von Martha Beck. Leider scheint es davon keine deutsche Übersetzung zu geben. :-( Aber wenn Englisch lesen Dich nicht abschreckt – ein GENIALES Buch! Lies es! Sofort! :-) 

 
Sonntagsflüstern ist eine kleine Serie. Ich möchte gern jeden Sonntag einen kurzen Artikel posten – wenn es klappt zusammen mit etwas “Kunst” – der anregen soll Dir ein wenig Zeit zu nehmen, nachzudenken. Ich weiß wie verrückt die Woche sein kann. Aber heute ist Sonntag. Also nimm Dir Zeit für Dich und Deine Gedanken. :-) Genieße es und lass mich wissen, was Du davon hälst. Die anderen Sonntagsflüstern-Posts findest Du HIER.
 
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Antworten zu Sonntagsflüstern – Triff Deinen schlimmsten Kritiker

  1. Pingback:Sunday whispers – Reminders from the little girl inside you - Ursula Markgraf

  2. Pingback:Sunday whispers – Do you have a guardian? - Ursula Markgraf

  3. Kiria sagt:

    Süß, deine Lizzy! Gar nicht beängstigend. Ja, so eine habe ich auch. An guten Tagen kann ich sie gut im Zaum halten und ihre Stimme auf stumm stellen. An schlechten Tagen ist sie ganz schön laut und quatsch mir die Ohren voll, dass ich momenteweise versucht bin, ihr zu glauben. Zum Glück hält es meist nicht allzu lang an und dann mache ich wieder Dinge, die ihr zwar nicht gefallen, dafür aber mir! :-)

  4. Karin sagt:

    Ob Lizzy (was übrigens total entzückend ist) oder wie auch immer – ja, ich kenn die Dinger auch! Und nochmals ja – wenn man genauer hinsieht, sind sie fürsorgliche Beschützer!

    Ursula, vielen Dank für diesen klasse Artikel!

  5. Kathrin sagt:

    ach wie süß.
    Der “grün gelbe” könnte mein innerer Drache sein :)
    Die Details sind klasse.

    Doch bei mir hat sich ein verrückter Vogel breit gemacht, der sich immer pickend meldet. *gg*

    liebe Grüße
    Kathrin

  6. Claudia sagt:

    Ein toller Post, liebe Ursula! Ja, bei mir wohnt auch eine Lizzy, aber ich fürchte, sie wohnt nicht bei jedem ;o) Es gibt auch dies total von sich überzeugten Menschen, deren Lizzy entweder gar nicht vorhanden ist oder aber eine sooooo leise flüsternde Stimme hat, dass sie diese noch niemals gehört haben … leider … denn Lizzy meint es ja oft nur gut und hat ja auch nicht immer unrecht. Dumm nur, wenn man eine Lizzy hat, die eine so laut brüllende Stimme hat, dass man sie ständig und immer herumschreien hört. Naja, wir haben wohl eine, die etwas zu laut ist, aber deren negatives Gequatsche sich noch einigermaßen in Grenzen hält, so dass wir doch etwas zustande bringen … zum Glück :o) Viele Grüße und einen schönen Sonntag, Claudia

    • Liebe Claudia,

      danke für Deinen Kommentar. Hat mich sehr gefreut von Dir zu hören.
      Aber zu dem inneren Kritiker, den hat tatsächlich jeder. Na ja, zumindest jeder gesunde Mensch – keine Ahnung wie das bei Soziopathen oder so aussieht. ;-) Aber natürlich lässt nicht jeder das durchblicken oder würde es zugeben. Und vielen Menschen ist es auch gar nicht bewusst, dass dieser innere Kritiker da ständig rummeckert. Das Gemeine ist aber, dass der innere Kritiker uns trotzdem – oder gerade – auch wenn wir nicht von ihm wissen, beeinflusst und unsere Handlungen steuert.
      Vielleicht sind manche ach so selbstüberzeugten Menschen ja nur so, WEIL ihr innerer Kritiker sie nur ständig “fertig macht” und sie sich beweisen müssen?! (Ist nur eine Hypothese von mir. Wissen tu ich das natürlich nicht.)
      Und man muss dann auch noch unterscheiden – es gibt auch noch andere Stimmen in uns. Sowas wie Intuition. Das ist nicht Lizzy. ;-) Lizzy – oder der innere Kritiker – ist per Definition sozusagen negativ und ihre Grundaussage ist, dass man nicht gut genug ist. Und damit hat sie nie recht. :-)

      Ganz liebe Grüße

      Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.