Last Minute Weihnachtskarte

Damit die Weihnachtskarten nicht ganz so last-minute werden, habe ich hier mal meine Weihnachtskarten vom letzten Jahr rausgekramt.

Last-minute Weihnachtskarte/ Last-minute Christmas card

Die Karten sind super einfach und meine Tochter (damals 5) hat fleißig geholfen. Wie man unschwer erkennen kann. ;-)

Hier also nur eine Kurzanleitung. Du brauchst:

Last-minute Weihnachtskarte/ Last-minute Christmas card

– alte Notenblätter (alternativ: Notenpapier ausdrucken und dann mit Tee “bemalen”)
– eine fertige Blanko-Klappkarte
– farbiges Papier
– Motivstanzer oder Schere
– (Lack-)Stifte
– Kleber
– Schokolade zum Kind-Bestechen ;-)

Last-minute Weihnachtskarte/ Last-minute Christmas card

Mit dem Motivstanzer ein Motiv aus dem Notenpapier ausstanzen oder etwas mit der Schere ausschneiden. Das Ganze dann auf das farbige Papier kleben.

Last-minute Weihnachtskarte/ Last-minute Christmas card

Als nächstes ein Kind mit Schokolade bestechen ;-) und es “Fröhliche Weihnachten” – oder etwas ähnliches – auf die Karten schreiben lassen.

Last-minute Weihnachtskarte/ Last-minute Christmas card

Dann alles auf Blanko-Karten kleben. Genial daran ist – solltest Du Dich vorher vertun oder das bestochene Kind sich verschreiben, ist die Karte nicht ruiniert. :-) Wenn man Kinder involviert ist das ja nicht so unwichtig. :-)

Besonders edel sehen die Karten aus, wenn sie aus festerem Papier sind. Dann nur noch ein paar nette Worte hinein und … FERTIG! :-)

Die Idee kann natürlich ganz leicht abgewandelt werden, in dem man einfach andere Stanzer und/ oder andere Papiere nimmt.

Die Karten, die wir dieses Jahr machen, sind – natürlich ;-) – noch nicht fertig. Davon folgen die Bilder dann noch.

Schreibst Du Weihnachtskarten? Und sind die selbst gemacht oder gekauft?

Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Antworten zu Last Minute Weihnachtskarte

  1. LeNa´s Mama sagt:

    Meistens schreibe ich eine einzige Weihnachtskarte. An ein älteres Ehepaar aus der Schweiz, dass wir vor 4 Jahren im Urlaub in Österreich als Tischnachbarn hatten. Diese “sammeln” in jedem Urlaub Adressen von Miturlaubern und schreiben dann jedes Jahr zu Weihnachten fleißig Weihnachtskarten. Ich muss allerdings zugeben, dass ich jedes Jahr immer erst daran denke, wenn ihre Karte hier eintrudelt und mich dann immer ganz doll beeilen muss, mit dem Zurückschreiben. Es wurde auch schonmal “nur” eine “Frohes Neues Jahr”-Karte *schäm*
    Die “Knöpfe” sind heute angekommen. Sie toll aus. Eine Antwort auf deine Mail folgt :)
    LG LeNa

  2. Sabine sagt:

    Ich hab meine selbst gebastelten Karten schon alle verschickt, bevor es nächste Woche hektisch wird.
    LG Sabine

  3. Sabine sagt:

    Wir schreiben Weihnachtskarten… aber nur einige wenige an unsere allerbesten Freunde, und an Freunde die sehr weit weg wohnen…

    Aber die Karten sind gekauft… Für´s selbst machen fehlt mir dann doch die Zeit ;o)

    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.