Liebst Du Yoga? (Kostenlose Yoga-Videos und neue Yoga-Postkarten)

Ehrlich gesagt, kann ich mich gar nicht erinnern, wann ich genau angefangen habe, Yoga zu machen. Aber ich weiß noch, dass ich total begeistert war, als ich das erste Mal eine DVD mit Schwangerschaftsyoga ausprobiert habe als ich mit meinem zweiten Kind schwanger war und es tat meinem Rücken und Bauch SO gut. Es war einfach wundervoll. Seitdem habe ich immer mal wieder Yoga gemacht. Und über die letzten Jahre wurde es zu einer regelmäßigen Gewohnheit, die ich liebe. (Ja, es gibt immer noch Zeiten in denen ich das Yoga für eine Weile vernachlässige. Ich hab leider noch nicht herausbekommen, wie ich das verhindern kann. Aber ich finde immer wieder zum Yoga zurück.)

Obwohl ich Yoga relativ regelmäßig mache, erzähl ich ungern anderen davon und fühle mich immer etwas seltsam, wenn ich sage „Ich mache Yoga“. Das liegt daran, dass ich in all der Zeit nur einmal einen richtigen LIVE-Workshop gemacht habe. Die ganze restliche Zeit übe ich Yoga mit DVDs oder online-Videos. Es könnte also sein, dass ich zwar denke, dass ich die ganze Zeit Yoga mache. Ein Außenstehender würde aber vielleicht eher denken, dass ich Interpretationstanz mache, während ich Yoga-Videos gucke … wer weiß. ;-)

Aber inzwischen denke ich mir, solange es meinem Körper und meiner Seele gut tut, kann es ja nicht so falsch sein. Ich liebe Yoga. Und daher habe ich auch eine kleine Kollektion YOGA-LOVE Postkarten gestaltet und freue mich riesig, sie endlich zeigen zu können:

Postkarten Set YOGA-LOVE

Ich dachte, um den Verkaufsstart der neuen Postkarten gebührend zu feiern, teile ich ein wenig von meiner Yoga-Begeisterung und verrate Dir meine sieben liebsten Links für kostenlose Yoga-Videos (fünf davon sind allerdings Englisch):

1 Meine allerallerliebsten Yoga-Videos sind von Erin Motz von Bad yogi. Ich liebe ihre kostenlosen Yoga-Videos. Ich mag die Art, wie sie unterrichtet. Und die Videos sind meist 10-20 Minuten – also kurz genug, um auch in einen sonst schon vollen Tag zu passen. Und sie haben immer bestimmte Themen, so dass man sich leicht das passende für die momentane Stimmung oder Verfassung aussuchen kann. Meine momentanen Lieblingsvideos sind „Perfect as I am Flow“ und „Yoga for when you feel run down“ 

Kleiner Tipp: Im Oktober startet die kostenlose 30 Day Yoga-ChallengeMit Hilfe dieser Challenge hab ich es geschafft Yoga tatsächlich regelmäßig zu machen.

YOGA-LOVE postcard - easy seat/ Schneidersitz, mixed media art by Ursula Markgraf

2 Erst vor Kurzem hab ich es tatsächlich geschafft, den Yoga-Kopfstand zu meistern. Endlich! Ich war super-stolz auf mich. Nicht, weil ich denke, dass es absolut notwendig oder wichtig wäre, den Yoga-Kopfstand zu können. Eher weil ich es schon so lange probiert hatte … und es war einfach ein sehr schönes Gefühl etwas nach so langem erfolglosen Probieren doch zu schaffen. Und letztendlich war es gar nicht so schwer. Geholfen hat mir das Video „How to do a headstand for beginners“ von Adriene. Sie erklärt super wie man den Kopfstand „vorbereitet“ – was ich nämlich vorher nie richtig gemacht hatte. Sie hat aber auch viele andere Yoga-Videos – also schau einfach mal rein.

3 Doyouyoga.com ist eine ziemlich große Seite mit vielen Artikeln über Yoga. Wenn man sich registriert, kann man auch eine ganze Menge kostenloser Yoga-Videos ausprobieren.

YOGA-LOVE postcards - tree/ Baum, mixed media art by Ursula Markgraf

4 Vor ca. einem Jahr hab ich YIN-Yoga entdeckt und war hin und weg. Besonders an den Tagen, an denen ich mich gar nicht gut fühle und mich zu „normalem“ Yoga nicht aufraffen kann, ist Yin-Yoga perfekt. Am Anfang fühlte sich Yin-Yoga für mich zugegebenermaßen recht seltsam an … sich nicht zu bewegen und die Posen recht lang zu halten … aber als ich mich ein wenig eingewöhnt hatte, war es einfach ganz wundervoll. Ich mag super gern dieses Video: 30 minute yin and meditation class.

5 Hin und wieder habe ich ein paar Videos von Ekhart Yoga ausprobiert und gemocht, zum Beispiel dieses  Yoga for digestion.

YOGA-LOVE postcards - dancer/ Tänzer, mixed media art by Ursula Markgraf

6 Es gibt ein paar ganz tolle Yin-Yoga-Videos von Yogamour (auf Deutsch), die ich sehr gern mache. Hier findest Du die Playliste auf Youtube.

7 Und wenn Du Lust auf eine Mini-Yoga-Pause hast, dann gefallen Dir vielleicht die Videos von justdoyoga (auf Deutsch). Ich mag, dass sie alle in der Natur gedreht sind, da macht schon das Zuschauen Spaß. :-)

Ich hoffe, ich konnte Dich dazu motivieren, ein paar neue Yoga-Videos auszuprobieren. Und wenn Du einem Yoga-Liebhaber ein paar liebe Grüße schicken möchtest oder für Dich selber gern eine kleine visuelle Erinnerung für die Wand hättest, dann schau Dir meine YOGA-LOVE Postkarten HIER an. Sie machen sich auch gut gerahmt als kleines Geschenk. ;-)

Was ist Deine liebste Yoga-Quelle? Hast Du ein Lieblings-Yoga-Video oder eine Dvd? Oder ein Buch? Oder einen Online-Shop, der die tollsten Yoga-Klamotten verkauft?

Ich bin gespannt auf Deine Tipps in den Kommentaren!

Und wenn Du nichts verpassen möchtest – neue Yoga-Weihnachtskarten zum Beispiel ;-) – dann trag Dich einfach für meinen kostenlosen Newsletter ein.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

11 Responses to Liebst Du Yoga? (Kostenlose Yoga-Videos und neue Yoga-Postkarten)

  1. Pingback: 38 wonderful women, that you should know – Ursula Markgraf

  2. Kerstin says:

    Hallo Ursula,
    hier mein Yoga-Link für Dich. :)

    Es handelt sich dabei um die Seite meiner lieben ‚Business-Yoga-Trainerin‘ Sigi. Sie kommt einmal die Woche zu uns, um in einer aktiven Mittagspause uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

    Sie hat zudem mit ihrem Partner nun ihre zweite CD veröffentlicht. Ich mag ihre Stimme so sehr!

    Meine Empfehlung für Dich lautet also: http://www.kundaliniyoga-rheinmain.de/musik-shakti-shiva/#content-content-inner

    Herzliche Grüße
    Kerstin

  3. Pingback: 38 wonderful women, that you should know – Ursula Markgraf

  4. SAM says:

    Liebe Ursula,
    ich liiiiiebe Yoga! Kennengelernt hab ich es durch meine Schwangerschaft…Gott ist das schon lange her! Da ich mir aus finanziellen und persönlichen Gründen keinen Yoga-Kurs mehr geben konnnte kommt hier mein Tipp: Ich bin bei http://www.yogaeasy.de eingestiegen und schlicht weg begeistert. Für gaaanz kleines Geld soooo viel Möglichkeiten! Und Buchtipps hab ich auch noch: Das erste heißt „Mit Yoga durchs Jahr“ von Susi Rieth. Das hab ich schon ewig und es hat schon den Gilb, aber ich liebe es. Dann gefallen mir noch „Die Yoga-Diät! von Kirsten Schultz-Dollard/Dr. John Douillard…Yoga und Aryurveda zusammen und überhaupt nicht verkrampft und zu guter letzt „Gesund werden mit Yoga“ von Zora Gienger. Kennst Du diese Bücher schon? Ich könnt hier noch ewig schreiben…aber der Platz ist begrenzt…LG SAM (Simone A. Melzer)

    • Liebe Simone,
      ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar! yogaeasy kannte ich noch gar nicht. Werd ich mir gleich mal anschauen. Und die Bücher kannte ich auch noch nicht. Ich kannte einige der Bücher von Ursula Karven und einige von Stefanie Arend über Yin Yoga. Aber muss sagen, ich liebe ja Bücher SEHR, aber den Zugang zu Yoga darüber find ich total schwierig für mich. Ich lese gern darüber – aber damit tatsächlich üben klappt für mich nicht so wirklich. Ich brauch jemanden, der die Übungen mit mir „mit macht“ :-) Ab
      Ganz liebe Grüße,
      Ursula

  5. Sandy Berry says:

    List of Best Yoga Blogs to check out…
    http://www.doyouyoga.com/best-yoga-blogs/
    Thanks for the resources and very cute YOGA-LOVE postcards!!! I’m just getting back to yoga after the summer and starting to incorporate Ayurveda cooking and massages in my daily routine.

    • Hello Sandy,

      thanks so much for the link. Will check it out!
      And yes, Ayurveda cooking sounds and massage sounds lovely in combination with yoga. Do you do self-massages? I’d be very interested in learning that! Must be amazing.
      xox,
      Ursula

  6. Tabitha Beck says:

    Thank you for all these resources. It’s just good for me to hear that I am not the only one who falls off the yoga wagon and eventually gets back on again…to fall off again at some point…I too always return to it. Cheers. :)

    • Hello Tabitha,

      I’m quite certain that we’re not the only ones falling off the yoga wagon … I think most people just don’t talk about it as we feel bad about it. But I figure, you know it’s better to just be honest and give ourselves credit for returning, instead of feeling bad for falling off. Yes, it would be perfect to do it regularly and never fall off. But is that realistic? Nothing is ever perfect! If we make ourselves feel bad about it, it won’t do nothing for us – and others. So, I try to work on being okay with not doing it perfectly. ;-)
      It’s a progress for sure.
      xox,

      Ursula

  7. Sylvia says:

    Liebe Ursula,
    ich finde Yoga total super. Allerdings bin ich dir da wahrscheinlich ähnlich, ich sage es auch nicht gern.
    Deine Karten finde ich toll und ich freue mich schon sehr, wenn ich sie in den Händen habe.
    Ich mache mit meiner Kindergruppe Yoga. Durch die tollen Geschichten und Übungen haben die Kinder jede Menge Spaß und auch ich kann meine Leidenschaft mit anderen teilen. Das ist toll. Der Ökotopia Verlag hat dazu wundervolle Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.